Cross Im Biebricher Schlosspark ein voller Erfolg!

19.11.2018 - 06:22 | Leichtathletik

Was ein Wetter. 10 Grad strahlend blauer Himmel.
250 Teilnehmer und tolle Wettkämpfe waren bei diesen Bedingungen vorprogrammiert....
Und das spiegelt sich auch gleich bei den Kinderläufen wieder. Im letzten Jahr haderten wir etwas mit der geringen Teilnehmerzahl bei den Kindern.
Diesmal mussten wir den Lauf 3 der 10- bis 11-Jährigen trennen, weil 65 Kinder in einem Lauf zu viel waren.
3000 m und 3 Runden mussten Frauen und weibliche Jugend laufen. Es sollte eines der spannendsten Rennen werden. Wer hat am Ende die Nase vorne?
Die Jugendlichen des Landeskader mit Anna Schösser (Königsteiner LV), Marie Tertsch (ASC Darmstadt), Miriam Ruoff (TV Walstraße) oder die erfahrenen
Läuferinnen um unsere Julia Pieper, Anne Hegewald und Kerstin Stefan (LCO Olympia). Und das Rennen blieb spannend bis zum Schluss. Erst in der letzten Runde setzt sich Anna Schösser (Königsteiner LV) ab und siegte in 10:33. Platz 2 und 3 geht an die Waldsträßerinnen. Julia kann sich leicht absetzen von der 16-jährigen Miriam (10:41) und wird in 10:37 Zweite.
Bei den Männern stand unser Wiesbadener Aushängeschild Marc Reuther (Wiesbadener LV) beim Waldsträßer Cross am Start. Seine letzte Teilnahme beim Waldsträßer Cross liegt schon einige Jahre, noch als Jugendlicher, zurück.
Und unser Mohamed Bassou macht es Marc nicht einfach. Erst auf der letzten Runde kann sich Marc absetzen und siegt in 8:54 vor Mo in 8:58. Ein toller Wettkampf.
Im Lauf 7 der weiblichen U16 waren insgesamt 32 junge Athletinnen über 2050 m am Start. Mit dabei auch Luisa Wissig (TV Idstein), die im nächsten Jahr das Waldstraßentrikot tragen wird. Und Luisa zeigt, dass sie schon erhebliche Fortschritte gemacht hat. Mit Platz 3 in der AK W14 und nur 3 Sekunden (7:40) hinter der Siegerin sind wir auf die neue Saison gespannt.
Lauf 8 und 9 ist den Sprintern vorbehalten. Und Anna Schösser (Königsteiner LV) überzeugt auch hier mit einem Doppelstart. Die 800 m Läuferin, mit eine Bestzeit von 2:08, siegt in 2:36 , mit 1 Sekunde Vorsprung vor Olivia Gürth (Diezer TSK Oranien).
Spannend war die Entscheidung bei den Männern. Oskar Schwarzer, bester Jugendlicher 800m-Läufer Deutschlands oder Dennis Biederbick vom Wiesbadener LV, der im deutschen Nationalkader nominiert ist.
Oskar lässt sich heute den Sieg nicht nehmen. Er siegt in 2:12 Minuten vor Dennis, der als Zweiter in 2:20 ins Ziel kommt.
Lauf 10, die 6000 m lange Langstrecke, war dann eine klare Sache für Marvin Heinrich (Wiesbadener LV), nachdem unser Jannik Ernst mit muskulären Problemen absagen musste. Unangefochten siegt Marvin in 18:28 Minuten vor Marko Arthofer (LG VfL/SSG Bensheim) in 19:17.

Fazit der Veranstaltung:
Super Wettkampf, sehr gute Beteiligung und viele Waldsträßer Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Waldstraße 22
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr