Gelungener Testwettkampf beim Cross in Bad Kreuznach

30.10.2017 - 07:59 | Leichtathletik

Nur noch 2 Wochen bis Pforzheim, wo sich Franziska, Mohamed und Ilyas in einer guten Form präsentieren wollen.
Deshalb ging es am Wochenende nach Bad Kreuznach. Aber am Start waren nicht nur die drei....
Los ging es mit den Schülerläufen (1400m) mit Agota Jeromos. Knapp verfehlt Agota einen Platz unter die ersten 3. Aber mit einem guten Rennen und Platz 4 (U16) in 6:05 war sie sehr zufrieden.
Start Nummer zwei dann die Mittelstrecke (2760m). Mit am Start Ilyas, Lukas und auch Thorben Dietz von der LG Vulkaneifel. Thorben, der bei der DM 10 Km bereits 29:33 gelaufen ist. Er nutzt ebenfalls den Cross als Wiedereinstieg nach seiner Wettkampfpause.
Da kam die Hoffnung hoch auf ein spannendes Rennen mit Ilyas. Aber bereits nach ca 600 m zieht unser Ilyas eindrucksvoll das Tempo stark an, so dass Torben Dietz nicht mehr folgen kann. Ilyas siegt mit über 30 Sekunden Vorsprung in 8:05 Minuten vor Torben Dietz.
Lukas Stierstorfer, der sich beim Cross oft schwer tut, zeigt sich heute in einer sehr guten Verfassung. Als 6. Gesamt und 3. der U 20 ist Luggi mit 9:24 Minuten sehr zufrieden.
Judith Ariki (USC Mainz) aus unserer Trainingsgruppe zeigt sich ebenfalls stark verbessert. Judith, die in der nächsten Saison für den TVW starten wird, wird 2. der U 18 in 11:36 Minuten.

Die Langstrecke über 6900 m war das spannendste Rennen. Mohamed musste sich mit Thorben Dietz auseinandersetzen, der einen Doppelstart macht. Und das war bis 500 m vor dem Ziel nicht klar, wer am Ende die Nase vorne hat.
Zwischendurch konnte sich Mo sogar 20 m absetzen. Aber das reicht nicht bei einem Langstreckenläufer dieser Klasse. Thorben Dietz konnte 2 Runden vor Ende wieder aufschließen. Am Schluss siegt er vor Mo, der aber trotzdem hochzufrieden mit seiner Leistung war.
Pforzheim kann kommen. Für Andreas Heimel war der Sieg in der AK M 45 und Platz 6 im Gesamteinlauf ein gelungener Einstieg in das Wettkampfgeschehen der neuen Saison. Andreas benötigt für die 6900 m Crosstrecke 24:19 Minuten.
Und 3 Runden hatte sich Franziska Althaus den Andreas als Magnet ausgesucht. Nicht weiter als 100/120 m ließ sie Andreas weg.
Am Ende musste sie ihn dann doch etwas ziehen lassen. Aber in 25:21 und dem Frauensieg gilt auch für Franzi, die Form stimmt.
Und dann darf natürlich nicht Anja Ritschel fehlen. Die 71 jährige zeigt, dass Sie immer noch weit aus jüngere hinter sich lassen kann. In 34:08 läuft Anja immer noch unter dem Tempo von 5:00 auf 1000 m. Und das auf einer Crossstrecke.

Der Abschluss bildet dann die Staffel über 1 Crossrunde von 1400 m Länge. Am Start Franzi, Lukas, Mohamed und Ilyas.
Hier sollten sie alle nochmal richtig Gas geben. Franzi als Startläuferin kommt als zweite, knapp hinter einem Jugendlichen der LG Hunsrück, zum Wechsel. Und dann machte Lukas als zweiter, den Sieg schon klar.
Für Mo und Ilyas war es dann nur noch ein schneller Lauf, wo sich aber nach den Vorgaben des Trainers nicht geschont werden soll.

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Waldstraße 22
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr

Rede über uns!