Anas Belfqih und Anja Ritschel Deutscher Meister 10 Km in Uelzen!

01.11.2021 - 10:20 | Leichtathletik

Die deutsche 10 km Meisterschaft fand dieses Jahr in Uelzen statt. Auf einem Stadtkurs mussten 5 Runden gelaufen werden.

Mit am Start, in der U 20, Anas Konkurrenten Theodor Schucht (SSC Berlin) und Henrik Lindstrot (LG Olympia Dortmund), die beide bei der DM 10000 m im Frühjahr noch vor Anas waren. Anas, der sich in den Herbstferien 2 Wochen in Schweden auf die Meisterschaft und den anstehenden wichtigen Crossläufen vorbereitet hat, geht selbstsicher an den Start. Aber wie es so ist bei einem Start, wo auch das Männerfeld mitläuft, wird ein sehr schnelles Tempo angegangen. Unter 9 Minuten der Durchgang bei km 3. Bestzeit bei km 5. Ob das gutgehen kann? Aber Anas bricht nicht ein. In der letzte Runde erkennt er die beiden Favoriten Schucht und Lindstrot vor sich. Anas, voll motiviert, setzt sich beim Überholen direkt ab und lässt den Beiden keine Chance. In 31:20 verbessert Anas seine Bestzeit um 30 Sekunden.

Das ist aber nicht die einzige Goldmedaille. Unsere Medaillengarantin Anja Ritschel (W75) läuft 5 gleichmäßige Runden. Sehenswert, was man mit 75 Jahren noch leisten kann. In 52:05 Minuten wird Anja mit der Goldmedaille belohnt.

Jens Bäss ist gespannt, wie er seinen DM-Sieg vor 2 Wochen, im Halbmarathon, verkraftet hat. Da war er sich nicht so sicher. Aber es läuft gut für Jens. In 33:51 läuft er auf einen sehr guten 3. Platz. Fazit von Jens im Ziel: Eigentlich wollte ich ein paar Sekunden schneller sein, aber ich bin froh, dass ich den Halb-Marathon gut verkraftet habe.

Karin Schenk (W45) ist nach langer Verletzungspause wieder im Aufbau. Und mit 42:30 und Platz 6 ist Karin sehr zufrieden. Ebenso geht es Vera Martens (W50). Auch Vera ist mit dem Ergebnis von 45:20 und Platz 4 sehr zufrieden.

Bei Anna Jamin läuft es nicht ganz so rund wie gewohnt. In 41:32 bleibt Anna etwas hinter ihrer gewohnten Leistung. Aber auch das gehört zum Sport, dass es nicht immer rund laufen kann. Auch auf Wilhelm Schüttler (M65) und Alex Paulien (U23) trifft das zu. Erheblich zu schnell angegangen steigen die Beiden aus

Eine DM ist immer etwas Besonderes und die Teilnahme hat allen Spaß gemacht. Und gelohnt für den TV Waldstraße hat es sich auf jeden Fall.

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr