Ilyas 7:56,30 Minuten über 3.000 Meter, Cullen Kuntz mit neuer Bestzeit über 1.500 Meter

19.08.2019 - 05:55 | Leichtathletik

370 Kilometer entfernt liegt Kessel-Lo in Belgien. Der Fahrtaufwand muss sich lohnen! Mittags um 12:30 Uhr ging es mit dem Vereinsbus in Richtung Belgien.

Die Startzeit für Ilyas war 19:00 Uhr. Im letzten Jahr lief er hier in 8:00 Minuten auf den 8. Platz. Dieses Jahr waren die Vorzeichen für ein top besetztes Rennen nicht so gut. Nur zwei Starter konnten mit einer Bestzeit von 7:59 Minuten aufwarten. Außerdem gab es unangenehmen Wind und leichten Regen. Sollte das Ziel, eine Zeit unter 8:00 Minuten, trotzdem zu schaffen sein?
Ilyas zeigte, dass er zurzeit in einer super Form ist, trotz den nicht optimalen Bedingungen. Nach 1.500 Metern ging Ilyas an die Spitze der 5-köpfigen Gruppe und drückte auf das Tempo. Lediglich der Italiener Pietro Riva konnte folgen. Aber die 1.400 Meter Führungsarbeit kostete Kraft. Auf der Zielgeraden konnte sich Pietro Riva lösen und siegte knapp vor Ilyas. Aber mit 7:56,30 Minuten hatte es Ilyas erstmals geschafft, die Schallmauer von 8:00 Minuten zu unterbieten.
In seinem ersten Männerjahr rangiert Ilyas in der Deutschen Bestenliste der Männer auf Platz 2 über 3.000 Meter.

1 Stunde später stand Cullen im B-Lauf über 1.500 Meter am Start. 62 Sekunden für die ersten 400 Meter wurden angegangen. Doch dann schlief das gesamte Feld. Mit 66 Sekunden für Runde 2 wurde es viel zu langsam. Aber unser Kämpfer Cullen regierte sofort. Das Tempo wurde wieder forciert. Cullen lief somit auch in Belgien wieder zu einer neuen Bestzeit. Bei 3:56,66 Minuten blieben für ihn die Uhren stehen.

Danach auslaufen und um 21:30 Uhr ging es auf die Heimreise. Der Aufwand hat sich gelohnt!

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Waldstraße 22
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr