Ilyas bestätigt seine Bestzeit über 10 Kilometer und Miriam Ruoff läuft erstmals 10 Kilometer

25.03.2019 - 08:13 | Leichtathletik

Was ein Starterfeld! 38 Athleten unter 30 Minuten waren gemeldet. Viele Afrikaner aus Kenia, Marokko und andere Läufer aus ganz Europa. Der Parellop in Brunnsum (Niederlande) stellt so eine Veranstaltung auf die Füße.

Die Vorbedingungen ideal bei top Wetterbedingungen. Das Training läuft super. Sollte es nochmals für Ilyas eine Bestzeit geben? Aber gerade im Sport kann man nicht immer von einer neuen Bestzeit ausgehen. Da muss alles passen.

Bis Kilometer 5 lief alles nach Plan. Ilyas im 15-köpfigen Spitzenfeld. Dann riss der spätere Sieger Mande Buschendich aus Uganda das Feld auseinander. Ilyas konnte sich noch gut im Spitzenfeld halten, aber trotzdem lief es nicht ganz rund. Zumindest eine Zeit unter 29 Minuten sollte es sein. In 28:57 Minuten und Platz 11 bestätigte er seine vor 5 Wochen aufgestellte Bestzeit über 10 Kilometer. Wer Ilyas kennt, weiß, dass er nicht zufrieden ist. Das sollte eigentlich ein ganzes Stück schneller sein.
Es siegte Mande Buschendich in 27:56 Minuten.

Im nächsten Lauf dann Miriam. Für sie war es der erste 10-Kilometer-Lauf überhaupt. Gut eingestellt, was alles passieren kann bei einer für sie sehr langen Strecke, ging sie mutig in einer Männergruppe an. Bei Kilometer 5 ging sie in 18:25 Minuten durch. In der zweiten Hälfte wurde ihre Gruppe etwas langsamer. Aber die letzten 300 Meter zeigte sie, dass sie auch sprinten kann. In 37:34 Minuten siegte sie in der Frauenwertung und ließ noch zwei Käfer in ihrer Männergruppe hinter sich.
Trainer und Athletin sind für ihr erstes 10-Kilometer-Renne sehr zufrieden.

Fazit: Super Wettkampf. Im kommenden Jahr sind wir wieder dabei!

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Waldstraße 22
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr