Ilyas Osman trotzt dem Sturmtief Kirsten mit Sieg über 1500 m und 3000 m

31.08.2020 - 08:21 | Leichtathletik

Unter keinem guten Stern stand das Abendsportfest des TV Waldstraße – Wiesbadener LV. Am Montag wurde das Orga Team um Günter Jung (TV W) und Sibylle Zigric (WLV) vor eine schwierige Aufgabe gestellt.

Aufgrund der Corona Pandemie und neuen Einschränkungen musste entschieden werden, wie das Sportfest nicht nur mit dem Hygienekonzept durchführbar ist, sondern auch die Obergrenze von 50 Personen einzuhalten ist. Schweren Herzens wurden die Disziplinen 100 m, Kugel, ein Weitsprungwettbewerb und 800 m aus dem Programm genommen sowie die verbleibenden 1500 und 3000 m zeitlich 2 Stunden auseinandergelegt.

Das dann am Veranstaltungstag das Sturmtief Kirsten über Wiesbaden hinwegzog, sorgte für weitere Sorgenfalten. Bei diesen Bedingungen sollten die angestrebten schnellen Zeiten kaum möglich sein.

Das Starterfeld der 1500 m um Ilyas Osman war gespickt mit einigen Top-Athleten. Für das schnelle Anfangstempo sorgte der DM-Dritte Marvin Heinrich (LG Eintracht Frankfurt). Ab 1000 m übernahm Ilyas die Spitze und kämpfte gegen die Windböen.                         

In 3:45,35 siegt er vor dem Belgier Michael Somers (3:45,66) und dem Cross EM-Sechsten Samuel Fitwi von der LG Vulkaneifel (3:49,15). Die angestrebte Zeit unter 3:40 war nicht machbar bei den Bedingungen.

Kurzerhand entscheiden Trainer / Athlet, dass 2 Stunden später nochmals über 3000 m gestartet wird. Gemeinsam mit dem EM U23 Teilnehmer Nils Voigt (TV Wattenscheid) wird ein hohes Anfangstempo angeschlagen. Ilyas siegt auch hier, trotz der schwierigen Windbedingungen, in 8:12,04 vor Vogt in 8:13,69.

Für Julia Pieper lief es nicht ganz so, wie sie es sich vorgestellt hatte. Ohne eine Gruppe war es schwierig im Wind die angestrebten Zeiten zu halten. Das die 10:29,57 schneller gehen, wissen Trainer und Athlet sicher.

Aber auch Julian Stolte spürte die Einbußen durch den Wind. Letzte Woche noch 10 Sekunden schneller, wird Julian im Lauf II in 9:51,07 Zweiter.

Für Charlotte Brühl war es der erste 3000er überhaupt. Und das macht sie gut. Ganz knapp bleibt Charlotte in 10:59,94 unter der 11 Minuten Marke.

 

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr