Tag 2 der Hessischen Hallenmeisterschaft in Frankfurt

25.01.2019 - 12:59 | Leichtathletik

Was hat am meisten überrascht? Miriam Ruoff und ihr Trainer waren noch am Vortag über 1.500 Meter sehr unzufrieden mit 4:58 Minuten und Platz 3. Es lief nicht rund. Und heute die 3.000 Meter. Wird es wieder so? Nein, es lief besser! Miriam war nicht wiederzuerkennen. Bei 1.500 Meter gingen Marie Tertsch und Miriam in 4:59 Minuten durch. Auf den letzten 300 Meter konnte sich Marie Tertsch etwas absetzen und siegte in 10:18,03 Minuten. Miriam knapp dahinter steigerte ihre persönliche Bestzeit um 13 Sekunden auf 10:20,55 Minuten.

Die 15-jährige Luisa Wissig machte ihren ersten Wettkampf im Waldstraßen-Trikot über 800 Meter. Noch sehr unerfahren gingen Trainer und Luisa vor dem Start die Regeln beim Start in Bahnen durch. Luisa war im schnellen Lauf gesetzt. Unbekümmert ging sie 71 Sekunden auf 400 Meter an. Nach 500 Meter setzte Luisa zum Überholen an und forcierte nochmal. Das war etwas zu forsch und kostete zum Schluss sicher etwas Zeit. Aber mit Platz 4 bei der höheren Altersklasse und einer Zeit von 2:30,56 Minuten waren Luisa und ihr Trainer sehr zufrieden.

Lukas Stierstorfer erging es heute nicht so besonders. Gestern die 400 Meter top, heute die 800 Meter in 2:11,44 mit viel Verbesserungspotential.

Zwei Läufe gab es bei den Männern über 3.000 Meter. Fabian Fiedler hatte bei seinem ersten Einsatz im Waldstraßen-Trikot das Pech, in den schnellen Lauf zu rutschen. Aber er machte seine Sache sehr gut. 2:56 Minuten für den ersten Kilometer, dann 3:00 Minuten für den nächsten. Auf den letzten 1.000 Metern fightete Fabian und kam in 8:57,87 Minuten auf Platz 9 ins Ziel.

Lauf 2 war gleich mit drei Waldsträßern besetzt. Cullen Kuntz hielt sich nach langer Verletzungspause erst mal zurück. Aber die letzten 1.000 Meter gehörten ihm. Die spulte er in 2:50 Minuten ab und gewann in 9:01,95 Minuten.
Auf Platz 5 kam Philipp Herzog ins Ziel. Mit 9:20,78 Minuten war Philipp sehr zufrieden.

Nils Bergmann kam mit seiner Körpergröße nicht gut auf der 200 Meter-Bahn zurecht. Mit der Gewissheit, dass es im Sommer auf der 400 Meter-Bahn erheblich besser sein wird, konnte er mit seiner Zeit von 9:44,57 Minuten leben.

Pia Briger startete über 3.000 Meter. Die sonst kürzere Strecken laufende Pia verkaufte sich sehr gut. In 11:17,45 Minuten wird Pia 6.

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Waldstraße 22
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr