Mariusz Frankowski steht das erste Mal auf dem Podium eines Weltcups

13.07.2018 - 13:22 | Leichtathletik

Kurz vor dem Höhentrainingslager in St, Moritz, wo sich der Nationalkader seinen letzten Schliff holt für die Weltmeisterschaft, kann Mariusz sein bisher bestes Ergebnis bei einem Weltcuprennen erzielen.
Alle Top Athleten waren in Emmen (Holland) am Start. Der erste Tag gehört immer dem Zeitfahren. Mit Platz 5 und 47 Sekunden Rückstand zu Platz 3 ist Mariusz nicht ganz zufrieden.

Am Tag danach folgte das Straßenrennen. 8 Runden a 6,4 km mussten absolviert werden. Es bildete sich im Rennverlauf eine Dreier-Gruppe die Platz 3 im Visier hatten. Keiner in dieser Gruppe konnte sich entscheidend absetzen. Im Zielsprint setzte sich Mariusz gegen seine beiden Konkurrenten durch und wurde erstmal in seiner Karriere mit Platz 3 bei einem Weltcuprennen belohnt.

Der TV Waldstraße gratuliert und wünscht Dir eine gute Vorbereitung für die Weltmeisterschaft.

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Waldstraße 22
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr