Sieg der Waldsträßer beim 25-Stunden-Lauf!

12.09.2019 - 23:19 | Leichtathletik

Pünktlich am Samstag um 8:30 Uhr begannen die Vorbereitungen für den Start. Startnummern verteilen, Teams einteilen und die letzten Renntaktiken wurden nochmals angesprochen. Eigentlich wie immer.

Aber diesmal war trotzdem etwas anders. Die gesamte Organisation hatte dieses Mal das Team übernommen. Eine feine Sache für den Trainer. Chefeinteiler ist Ilyas. Und er hatte schon mal festgelegt, dass dieses Mal Miriam Startläuferin war.

Und noch etwas war anders. Das Wetter. War das übel! Es schüttete wie aus Eimern! Na ja, da mussten wir halt durch.

Pünktlich um 10 Uhr dann der Start für Pauline, Julia, Clara, Pia, Miriam, Lukas, Matthias, Daniel, Sören, Thomas, Jannik und Alex. Ein gemischtes Team aus der Trainingsgruppe TV Waldstraße / Wiesbadener LV.

Jeder rannte erst mal eine Runde. Und dann kam Jannik. Einen flotten Lauf sollte Jannik machen. Und dann rannte er einfach mal 21 Runden auf der 925 m Runde im Tempo von 3:05/10 Minuten.

Danach unsere bewährte Einteilung von 2 Teams. Immer 1 Runde laufend vergrößerten wir den Abstand kontinuierlich.

Und was ein Glück, gegen Mittag hörte der Regen auf. Endlich wurde es den Athleten nach ihrem Einsatz wieder etwas warm. Bei Regen, alles nass, war es nur noch kalt in den Ruhepausen. Da konnte man doch auch gleich etwas schneller laufen. Der Abstand zum Team TUS Rambach wurde bis zum Abend auf 13 Runden ausgebaut.

Von 22-24 Uhr kam dann der Einsatz von Miriam, Thomas und Jannik. Miriam und Thomas sind keine 18 Jahre und durften von 24 – 6:00 Uhr nicht laufen. Da machten die 3 für 2 Stunden ein Team. Jannik lief immer 1 Runde, 1 Runde Pause. Und Miriam und Thomas wechselten sich mit ihrem Einsatz ab.
Nach 18 Runden für Jannik war es 24 Uhr und die 3 hatten genug gemacht.

Und wie es so ist, in der unangenehmsten Zeit, ab 2 Uhr nachts, regnete es schon wieder. Und das sollte auch so bleiben. Es regnete bis zum Zielschluss um 11:00 Uhr.
Aber da half kein Jammern, das war für alle gleich unangenehm.

Mit unserem beruhigenden Vorsprung von 15 Runden machten wir auch keinen Druck mehr und brachten den Sieg mit 427 Runden nach Hause.

Zur Siegerehrung auf dem Rasen hatten wir keine Lust, denn das wird ganz schön nass, haben wir uns gedacht. Aber da lies sich die WISPO etwas Geniales einfallen. Die Siegerehrung wurde ganz nobel ins Kurhaus verlegt. Super, dass man das hinbekommen hatte.

Dass wir den ersten Platz in der Sportwertung hatten, wussten wir ja. Aber überraschend die zweite Ehrung! Pauline Seitz gewann die Sonderwertung der meist gelaufenen Runden. Mit insgesamt 45 Runden lief sie die meisten Runden der Frauen bei der Veranstaltung.

Fazit: Nass und kalt, aber Spaß hat es trotzdem gemacht!

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr