Top Ergebnisse beim ersten Pfungstädter Abendsportfest

05.05.2018 - 09:11 | Leichtathletik

Das erste Sportfest in Pfungstadt wird immer als Leistungstest gerne genutzt.
Wie ist die Form, stimmt die Vorbereitung....
Und durchweg gibt es nur positives zu berichten.

Für einige war es eine schwierige Vorbereitung mit Verletzungen, Krankheit oder auch wie bei Miriam ein Schüleraustausch in Kanada ohne Lauftraining.
Oder sie sind noch unerfahren und alles ist neu.
Aber hochzufrieden schauen alle nach vorne, weil unter diesen Umständen ein gutes Ergebnis erzielt wurde.

1500 m:
3. U18, Judith Ariki, 5:09,24 (Ihr erster 1500 m Lauf)
4. U18, Miriam Ruoff, 5:10,65 (6 Monate Schüleraustausch)
5. Frauen, Belinda Stock, 5:12,72 (verletzt)

800 m:
2. U18, Kreis, Julia, 2:41,75 (1. Wettkampf 800 m im Stadion)
3. U18, Ries, Angelina, 2:59,84 (erster Wettkampf)
4. W30, Liliiane Sarajski, 2:38,41 (verletzt)

Andre Bienhaus prüfte mit einem Doppelstart seine Unterdistanzleistung. 200m in 25,60 und die 400 m in 55,66 können sich sehen lassen.
Auch Daniel Anbau, ist über 800 m in 2:06,57 mit seinem Saisoneinstieg zufrieden.
Sein bisher bestes Rennen überhaupt macht der 19 jährige Lukas Stierstorfer über 800 m. In neuer persönlicher Bestzeit von 2:02,06 nähert er sich langsam der Schallgrenze unter 2 Minuten.

Franziska Althaus nutz das Sportfest für einen Doppelstart 1500 m und 5000 m. Schließlich stehen bald die DM 10000 m am 12. Mai an.
1000 m als Tempomacher in 3:20 und dann die letzten 500 m forcieren. Und mit 4:53,66 waren Trainer und Athlet zufrieden.
Die 5000 m danach, ebenfalls überzeugend. Ruhig angegangen und die letzten 1000 m schnell und mit 17:59,24 ein gutes Ergebnis.

Die 5000 m waren dann der Highlight aus Waldsträßer Sicht.
Ilyas hat seinen Dauerlauf gerade hinter sich im Pfungstädter Wald. Es fehlen aber noch ein paar Kilometer.
Die kann man ja auch noch bei den 5000 m machen fragt Ilyas seinen Trainer.
Also angemeldet. Und das machen sich Cullen und Philipp Herzog zu Nutzen. Hängen sich die beiden an das gleichmäßige Tempo dran und beide laufen Bestzeit.
Für Cullen blieben die Uhren bei 15:48,06 stehen. Und dass es bei Philipp momentan super läuft, zeigen seine 15:54,00 in neuer persönlicher Bestzeit.
Das nächste Gespann sind Nils Bergmann und Andreas Heimel. Nils super gut beieinander, läuft erstmals unter 17 Minuten in 16:39,46 eine neue Bestzeit.
Andreas ebenfalls zufrieden und siegt in der AK M 45 in 16:42,16.

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Waldstraße 22
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr