Unser Waldstraßen-Cross mit 387 Teilnehmern – das hatten wir noch nie!

19.11.2019 - 08:48 | Leichtathletik

Top Wetter und ein Andrang bei den Meldezahlen wie noch nie. Was will man als Veranstalter mehr?
Erstmals konnten wir vier Schulen für unseren Cross gewinnen und das schlug sich auch gleich in den Meldezahlen wieder.

Auch die Qualität konnte sich sehen lassen. Mit Homiyu Tesfaye (LG Eintracht Frankfurt) und Jamal Maryam (NEPROSPORT Deutschland ) waren zwei Olympiaathleten am Start. Das wertet eine Veranstaltung immer auf.
Ein weiterer, häufiger Gast war der Bundeskaderathlet Oskar Schwarzer (TV Groß Gerau) im 800 Meter langen Sprint.

Tesfaye siegte bei der 6.000 Meter langen Langstrecke mit deutlichem Abstand von fast einer Minute. Ebenso seine Lebensgefährtin Jamal Maryam. Hier war der Vorsprung bei den 3.000 Metern der Frauen, mit 10 Sekunden vor Marie Tertsch (ASC Darmstadt), nicht ganz so groß. Und vom TV Waldstraße zeigte Julia Pieper, dass sie an dem Tempo arbeitet. Mit einem sehr guten Platz 4 und nur 1 Sekunde hinter Lena Ritzel (VFL Marburg) war sie die beste Waldsträßerin.

Mit Charlotte Brühl (Königsteiner LV), Theresa Menzel (Wiesbadener LV), Cora Bergmann (Laufteam Kassel) standen drei junge Athletinnen am Start, die im kommenden Jahr das Waldstraßentrikot tragen werden.

Lukas Schwarzer musste sich im 800 Meter langen Sprintcross ganz schön strecken, um vor Juschka Thorben (TSV Schott Mainz) zu bleiben.

Und was machten unsere Akteure? Da kam es natürlich wieder zu dem Dauerduell. Unser Lukas Stierstorfer konnte mit einer Sekunde Vorsprung Thomas Kunstmann (Wiesbadener LV), der ebenfalls im kommenden Jahr das Waldstraßentrikot tragen wird, in Schach halten.

Spannend die Mittelstrecke der Männer und Jugend. Hier überraschte Julian Hinsken (Wiesbadener LV) aus unserer Trainingsgruppe. In 10:07 Minuten sicherte er sich Platz 2. Und natürlich auch hier wieder das Dauerduell Lukas Stierstorfer und Thomas Kunstmann. Mit einer Sekunde Abstand bleibt Lukas (Platz 5), wie beim Sprint, vor Thomas. Auch hier sind mit Thomas Kunstmann, Daniel Brühl und Felix Welteke (alle Wiesbadener LV) drei Athleten, die nächstes Jahr zur Waldstraße gehören werden.

Dann noch Luisa Wissig. In ihrem letzten Wettkampf in der Altersklasse U 16 wollte sie sich nochmal zeigen. Sie siegte auf der 2.050 Meter langen Strecke in 7:38 Minuten.

Fazit der Veranstaltung: Rekord bei den Meldezahlen. Top-Organisation durch unsere aktiven Helferteams. Da können wir uns immer darauf verlassen. Dafür nochmals vielen Dank!

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr