Waldsträßer wieder erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren

21.07.2019 - 21:59 | Leichtathletik

Mit einem großen Aufgebot reisten die Waldstäßer zu den Seniorenmeisterschaften nach Leinefelde-Worbis.

Christian Stoll (M60) trat gleich bei drei Wettkämpfen an.
Erster Start waren die 800 Meter. Mit 2:23,32 Minuten wird Christian Dritter. Nur wenige Stunden später stand Cristian über 5.000 Meter am Start. Hier sollte es besser klappen. In 17:59,28 Minuten holte sich Christian die Goldmedaille. Am nächsten Tag folgte einer seiner besten Disziplinen: die 1.500 Meter. In 4:56,65 Minuten holte sich Christian seine zweite Goldmedaille.

Max Freund (M50) zählt immer noch zu den Besten seiner Altersklasse. Eindrucksvoll gewann er Gold über 800 Meter in 2:08,80 Minuten.

Auch Wilhelm Schüttler (M60) zeigte, dass er immer noch zu den Besten gehört. In 20:29,60 Minuten wird Wilhelm Sechster über 5.000 Meter.

Walter (M65) musste sich leider mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. In 2:40,54 Minuten verfehlte er nur knapp einen Platz auf dem Podest bei den 800 Metern. Bei den 1.500 Metern konnte er in 5:42,26 Minuten nochmal mit dem 5. Platz überzeugen.

Erstmals ist auch Torsten Peschel (M45) bei einer Deutschen Meisterschaft am Start. In 4:38,74 Minuten wurde Torsten guter Fünfter über die 1.500 Meter.

Michael Drewes belegte im gleichen Lauf mit 4:46,35 Minuten den 7. Platz.

Bei den Seniorinnen konnte Anne Hegewald (W35) die einzige Goldmedaille gewinnen. Über 1.500 Meter siegte sie in 5:02,67 Minuten. Tags zuvor belegte sie in einem spannenden 800-Meter-Rennen mit 2:26,75 Minuten den vierten Platz. Einen weiteren Platz auf dem Podest verfehlte Anne nur knapp über 400 Meter. Hier lief sie in 65,42 Sekunden auf den 4. Platz.

Vera Martens (W50), eigentlich von Haus aus auf den längeren Strecken zu Hause, ärgerte sich über Ihren 4. Platz über 5.000 Meter in 20:18,54 Minuten. Aber das machte sie auf der Mittelstrecke über 1.500 Meter am nächsten Tag wieder wett. Mit einem 3. Platz in 5:30,91 Minuten freute sie sich über ihren Überraschungserfolg über die kürzere Distanz.

Unser Dauerbrenner Anja Ritschel (W70) startete wieder in mehreren Disziplinen. Der erste Start ging über die 800 Meter. In 3:30,94 wird Anja Dritte. Nur wenige Stunden später standen die 5.000 Meter auf dem Plan. In guten 25:23,01 Minuten konnte Anja die Silbermedaille gewinnen. Am nächsten Tag waren dann die 400 Meter an der Reihe. Ebenfalls Silber in 92,30 Sekunden zeigte, dass sie in allen Disziplinen zu den Besten Ihrer Altersklasse zählt.

Karin Schenk (W45) kommt nach ihrer Verletzungspause langsam wieder ins Rollen. Erst fünf Wochen im Training konnte sie mit 5:45,32 Minuten über 1.500 Meter (10. Platz) und mit 19:58,06 Minuten über 5.000 Meter (6.Platz) sehr zufrieden sein.

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr