Wieder eine Top Platzierung für Mariusz bei der WM, aber trotzdem ist er nicht zufrieden.

02.09.2017 - 21:45 | Handbiken

Tag 2 der Weltmeisterschaft in südafrikanischen Pietermaritzburg endet für Mariusz mit einem 6. Platz.
Ein super Ergebnis, aber trotzdem ist Mariusz mit dem Ablauf unzufrieden....
Die Startvorbereitung liefen nicht optimal ab. Hände und Schulter mussten noch mit einem Tapeverband entlastet werden. Das kostet Mariusz sehr viel Zeit, die dann beim warmfahren fehlte.
Und so ging es recht kalt an den Start. Die 4er Spitzengruppe hatte dann auch direkt eine Lücke geschaffen. Mariusz blieb in der Verfolgergruppe mit dem Österreicher Schattauer und dem Franzosen Ceccilon. 7 Runden und insgesamt 42,5 Kilometer, mussten die Athleten auf der sehr anspruchsvollen Strecke fahren. Aber auch die lange Abfahrt hatten ihre Tücken. Um die Autos auf dieser Straße zu bremsen wurden kleine Hügel als Fahrthinderer eingebaut und alle Athleten fliegen dann mit 60 drüber.
Da war Mut und das beherrschen des Biks notwendiger Weise um heil über die schwierige Stelle zu kommen.
Der Zieleinlauf wird meist im Sprint entschieden. Auch diesmal ging es auf der Zielgeraden zu Sache. Etwas zu früh setzt Mariusz den Sprint an. So wurde Mariusz kurz vom Ziel von dem Franzosen Ceccilon abgefangen. Mariusz wird 6.
Morgen steht der Team Wettbewerb auf dem Programm. Gemeinsam mit Bernd Jeffre, Andrea Eskau und Mariusz, will das Team Deutschland die Chance waren, nochmals eine Top Platzierung zu erreichen.

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Waldstraße 22
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr

Rede über uns!