Zweites Abendsportfest des TV Waldstraße/Wiesbadener LV vom 14.07.16

14.07.2016 - 12:57 | Leichtathletik

Am Mittwoch fand im Helmut-Schönsportpark das zweite Abendsportfest des TV Waldstraße und des Wiesbadener LVs statt. Wie auch im Mai, konnten unsere TVWler bei ihrem Heimspiel überzeugen. Neue persönliche und Saison-Bestleistungen, erfolgreiche Tempomacher, intensive Trainingseinheiten, ein reibungsloser Ablauf – Trainer und Athleten, sowie Veranstalter zeigten sich durchweg zufrieden mit Abendsportfest Nummer 2.

Den Auftakt machten die Schüler/innen der Altersklassen U16 und jünger über 800m. Und gleich im ersten Rennen gab es einen Paukenschlag. Luis Börkey, eigentlich noch in der M11 startberechtigt, lief der gesamten Konkurrenz davon und setzte mit 2:27,01min eine Bestmarke, mit der er sich auf Platz 15 der aktuellen Deutschen Bestenliste der M12 geschoben hat. In seiner Altersklasse M11 wird leider keine offizielle Liste geführt – hier würde er an Position zwei stehen.

Über 800m der Männer und Frauen wusste Lukas Stierstorfer zu überzeugen. Mit der Unterstützung von „Hase“ Benny Becker verfehlte er mit 2:06,07min seinen Hausrekord nur denkbar knapp (2:06,02min), zeigte sich jedoch zufrieden, war es doch deutlich schneller als alle anderen Rennen in dieser Saison.

Schnellster Mann des Tages über die 1500m war Tarek Aichah. Nachdem er letzte Woche in Pfungstadt bereits starke 2:01,10min über 800m gelaufen war, zeigte er auch über die lange Mittelstrecke, dass er gut drauf ist momentan. Tareks neue Bestzeit steht nun bei 4:14,91min – über 10 Sekunden schneller als noch zu Saisonbeginn.

Für Mohamed sollte das Abendsportfest zu einer intensiven Trainingseinheit für die bevorstehenden Deutschen Jugendmeisterschaften werden, wo er über 5000m an den Start gehen wird. Nachdem er einen flotten 600er im Rahmen des 800m Rennens absolviert, und Vereinskollege Tarek 1000m lang die Pace über 1500m gemacht hatte, stand Mo auch über 30000m am Start. Trotz der Vorbelastung lief er in 9:06,56min eine sehr gute Zeit und zeigt sich gerüstet für die bevorstehenden Aufgaben.

Im zweiten 3000m Lauf standen gleich vier TVWler am Start: Ralf Möllers, Franziska Althaus, Christina Walloch und Julia Pieper. Die drei Mädels wollten gemeinsame Sache machen und Richtung 10:00 laufen. Christina übernahm für die ersten zwei Runden die Tempoarbeit, dann übernahm Julia und schließlich führte Franzi die Gruppe an. Auf den letzten 1000m wurde es dann spannend und jede kämpfte für sich. Am Ende setzten sich Routine und Erfahrung durch: Christina hatte auf der letzten Runde die größten Reserven und siegte im internen Vereinsduell in 10:01,93min. Leider knapp über der 10-Minuten Marke, aber dennoch eine tolle neue Outdoor-Bestzeit. Eine Bestzeit wurde es auch für Julia: 10:05,16min bedeuten eine Steigerung der alten Marke um gleich 8 Sekunden. Franzi folgte in 10:10,59min. Sie war nicht ganz zufrieden mit der Endzeit, weiß aber auch, dass da noch mehr geht. Und Ralf wollen wir auch nicht vergessen: In 9:53,72min blieb er klar unter seiner Zielvorgabe und zeigte ein starkes Rennen.

Kontakt

TV Waldstraße 1902 e.V.
Buchenstraße 2
65187 Wiesbaden
Deutschland

Tel: +49 611 / 880 42 18
Fax: +49 611 / 880 42 19
E-Mail: info@tv-waldstrasse.de

Geschäftsstelle
Waldstraße 22
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: 
montags 14:00–16:30 Uhr